yogafürdich Berlin

Tipps für UrbanSportsClub Mitglieder

Aus Aus aktuellen Anlass sind unsere Studios bis mindestens 30. November 2020 geschlossen. Wir streamen allerdings aus allen 4 Studios weiter unsere Yoga- und Pilates Stunden. Wenn Du dich für einen Stream anmelden möchtest, dann klicke bitte HIER

Unser Angebot

yogafürdich bietet in seinen Yoga-Studios in Berlin Kreuzberg, Friedrichshain, Schöneberg und Prenzlauer Berg ein großes Angebot an Yoga- und Pilateskursen an. Wir unterrichten klassisches Pilates Mattentraining und Power Vinyasa Flow Yoga (auch Power Yoga, Vinyasa Yoga, Vinyasa Flow Yoga genannt) einen jungen, dynamischen und westlich geprägter Yogastil. Aber auch Power Vinyasa Flow Yoga hat seine Wurzeln in Indien.

Hochwirksame Yogastellungen (Asanas) werden in Sequenzen miteinander verbunden und mit einer kraftvollen Atemtechnik kombiniert. So ist dieser Yogastil gleichzeitig körperlich und geistig herausfordernd, doch auch entspannend und meditativ.

Als Ergänzung bieten wir Yin Yoga, einen sehr ruhigen Yoga Stil und Pränatal Yoga für werdende Mütter, sowie Postnatal Yoga für junge Mütter an.

Unsere Lehrer/-innen

Alle Lehrer/-innen bei yogafürdich bilden sich fortlaufend weiter. So kannst Du sicher sein, dass Du bei uns gut aufgehoben bist. Denn yogafürdich steht nicht nur für einen der abwechslungsreichsten Yogastile die es gibt, sondern auch für eine gesunde und präzise ausgerichtete Yogapraxis, die Dir neue Vitalität und Energie spendet.

Die Lehrer/-innen von yogafürdich vermitteln Dir die alte Tradition des Yoga auf lebensnahe, freigeistige und lebendige Art.

Bleib mit uns verbunden

Und abonniere unseren Newsletter. Dort erfährst Du als erstes, wenn neue Stunden angeboten werden, es zu Feiertagen Specials gibt und über andere Entwicklungen bei uns in den Studios. Abonnieren kannst Du hier HIER

Für wen ist Yoga geeignet?

Eine regelmäßige Teilnahme an den Klassen (regelmäßig bedeutet mindestens einmal pro Woche) fördert Deine körperliche und mentale Fitness und Du kannst so gleichzeitig ausgeglichener und belastbarer werden.

Power Vinyasa Flow Yoga ist für jeden geeignet, der offen für körperliche und geistige Herausforderungen ist – unabhängig von Alter oder Vorkenntnissen. Die Intensität Deiner Yogapraxis kannst Du selber bestimmen, indem Du Dir Klassen mit einem geeignetem Übungslevel aussuchst.

Noch Fragen?

Gerne kannst Du uns jederzeit eine Mail mit Deinen Fragen oder Anliegen senden:

willkommen@yfdberlin.com

Neu bei yogafürdich?

Check-in Zeit ist 15 bis 5 Minuten vor Stundenbeginn. Checke Dich einfach beim Ankommen über die USC App auf Deinem Smartphone ein indem Du den QR-Code mit der App Scannst und zeige den grünen Bestätigungsbildschirm der Lehrkraft.

Bring bequeme Sportkleidung und ein Handtuch mit. Schuhe sind nicht nötig – geübt wird barfuß. Matte, Blöcke, Gurt kannst Du gratis ausleihen. Bitte mache Dich zudem mit unseren Corona-Präventions-Hygieneregeln vertraut.

Solltest Du Fragen oder eine aktuelle Verletzung haben, dann informier bitte selbstständig die Lehrkraft darüber. Auch nach dem Unterricht beantworten wir Dir gerne Fragen. Wichtig ist, dass Du im Vorfeld das richtige Level für Dich auswählst, damit Du dem Unterricht folgen kannst. Sie weiter unten die Erklärung der Level.

Wenn Du zuhause den Live-Online-Stream mit üben möchtest, dann suche und buche die Klasse bitte über das Studio Schöneberg.

Wähle ein für Dich passendes Level aus:

Alle Level – für alle geeignet

Geeignet für alle, die Lust auf Yoga, Meditation oder Pilates haben. Der Unterricht wird dem gesamt Niveau der Gruppe angepasst. Die Klassen sind so aufgebaut, dass auch Schüler mit keinen oder geringen Vorkenntnissen dem Unterricht folgen können. Es bleibt auch genug Raum für persönliche Korrekturen und Tipps des Lehrkörpers in den verschiedenen Übungen und Posen.

Level 0 & 1 – geeignet für alle die neu bei yogafürdich sind

In diesen Stunden erlernst Du eine fundamentale Basis der Yoga (oder Pilates) Praxis. Die verschiedenen Atemübungen, Yoga-Posen und Sonnengruß Varianten werden detailliert zergliedert geübt und dann in Sequenzen aneinander gereiht erlernt. Wir empfehlen ausdrücklich einen 10-Wochen-Kurs oder ein Intensiv-Wochenende, bevor Du die anderen Klassen höheren Niveaus bei uns besuchst. Wenn Du diesen Kurs ein oder mehrmals besucht hast, kannst Du dem Unterricht der Level 1 Klassen wesentlich besser folgen, vermeidest Fehler und event. Verletzungen und hast ingesamt ein besseres Erlebnis und Ergebnis Deiner Yoga- bzw. Pilates-Praxis.

Level 1 – für geübte Anfänger mit Vorkenntnissen

Aufbauend auf den Anfängerkursen setzen wir in diesem Level Grundkenntnisse der Power Vinyasa Flow Yoga und Pilates Praxis voraus. Trotzdem werden die Übungen immer wieder themenschwerpunktartig genau erklärt. Es gibt während der Praxis jeweils Tipps zur Ausrichtung von Muskeln, Gelenken und Wirbelsäule. Die Techniken der Atemübungen werden immer wieder erklärt.

Level 1 & 2 – für sehr geübte Anfänger und Fortgeschrittene

In diesen Klassen setzten wir eine vorhergehende, regelmäßige Yoga / Pilates Praxis über einen längeren Zeitraum von ca. 1 bis 2 Jahren voraus. Alle Atemübungen, Yoga / Pilates Posen und Übungen der vorangegangen Level müssen schon sehr gut geübt werden, verinnerlicht und verstanden worden sein. Da viele neue, fortgeschrittenere Übungen und Posen gelehrt werden ist es nicht möglich diesen Kursen als Anfänger zu besuchen, da das Verletzungsrisiko bei falscher Ausübung steigt. Geübte Anfänger profitieren in diesen Klassen maßgeblich auch von den Fortgeschrittenen Yogis.

Level 2 – für Fortgeschrittene

Alle Yoga Stunden für Fortgeschrittene sind Power Vinyasa Flow Yoga Klassen. In diesen Stunden ist eine stabile Körpermitte, ein hohes Maaß an Kondition, Beweglichkeit, Kraft und Gleichgewicht, sowie ein relativ hohes Lungen Volumen erforderlich. Umkehrstellungen wie Hand-, Kopf- & Unterarmstand, diverse Armbalancen, tiefe Hüftöffner, Rück- & Vorbeugen und Drehungen werden detailliert ausgerichtet und geübt. Fortgeschrittene Atemübungen und Kriyas (yogische Reinigungsübungen) in Zuhilfenahme der Bandhas (muskuläre Körperverschlüsse) werden gelehrt.

Aus jahrelanger Erfahrung möchten wir empfehlen, auch dann, wenn Du schon langjährig einen anderen Yogastil praktizierst, zuerst den Yoga-Beginnerkurs, Pilates-Beginnerkurs bzw. das Yoga-Intensiv-Wochenende für Beginner zu besuchen. Diese sind von der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifizierte Kurse und werden nach Beendigung bis zu 100% von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet.

Unsere Kursübersicht für Dich:

VFY – Vinyasa Flow Yoga

Im Vinyasa Flow Yoga werden hochwirksame Yogastellungen (Asanas) in Sequenzen zusammengeführt und mit einer kraftvollen Atemtechnik (Ujjayi-Atmung) kombiniert. Du erfährst ein fließendes und kreatives Erlebnis von Bewegung und Atmung. Während die Asanas gehalten werden und in den Übergängen von einer Asana zur nächsten wird sich Dein Geist auf den Moment konzentrieren könnnen, auf das Hier und Jetzt. Dadurch kommst Du ganz bei Dir an und findest Ruhe und Entspannung durch Deine Yogapraxis.

PVFY – Power Vinyasa Flow Yoga

Power Vinyasa Flow Yoga erweitert den Yogastil Vinyasa Flow um die Übungen zur Stärkung der Körpermitte, Umkehrstel- lungen und Armbalancen und setzt damit ganz bewusst den Fokus der Praxis auf die Körpermitte und Stärkung der Skelettmuskulatur. Ebenfalls wird die tiefliegende Muskulatur im Bauch und Beckenbereich gestärkt. Dadurch verbessert sich die gesamte Körperhaltung und Aufrichtung der Wirbelsäule. Hier gilt: ohne Schweiß kein Preis, denn dieser Yogastil ist sehr fordernd jedoch auch sehr befreiend.

Pränatal Yoga

Pränatal Yoga ist Yoga für Schwangere. Diese speziell für Schwangere abgestimmten Yogastunden beinhalten Übungen die Kraft spendend und trotzdem entspannend auf Körper und Geist wirken. Schwangeren Yoga bei yogafürdich bedeutet auch, dass man körperlich gefordert wird. Es wird tief geatmet, sodass die Stimmung ausgeglichen und körperliche Beschwerden gemildert werden. Du kannst zu dem Kurs auch ohne Yoga-Vorerfahrung teilnehmen.

Postnatal Yoga

Postnatal Yoga ist spezielles Yoga für die Rückbildung nach der Geburt. In den Yogastunden werden Muskeltonus und Stabilität wieder hergestellt. Der Körper gewinnt wieder an Kraft und Frische. Mit Postnatal Yoga kann bereits 6 – 8 Wochen nach der Entbindung begonnen werden. Gerne kannst Du Dein Baby mit zum Kurs bringen. Du kannst auch ohne Yoga Vorerfahrung an dem Kurs teilnehmen.

Early Bird

Der frühe Morgen bietet Dir die beste Gelegenheit, um ein stabiles Fundament für den Tag zu setzen. In der 60-minütigen Yogapraxis wird all das vereint, was Du zu einem guten Start in den Tag brauchst: Sonnengrüße, Übungen für die Körpermitte, Schulter-, Nackenöffner und zum Cool down klassische Yogastellungen. Abgerundet wird die Stunde am Ende mit einer kurzen Entspannung.

Yoga Late N8

Diese Yoga Stunde hat den Fokus, das Nervensystem zu beruhigen, den Alltag zu endschleunigen und durch die Kraft der Tiefenentspannungsübung Yoga Nidra Linderung von Blockladen, Glaubenssätzen, Stress & Anspannung zu unterstützen.
Die sehr entspannenden restaurativen Haltungen, Atemübungen und Yoga Nidra laden dazu ein, rundum zu entspannen und loszulassen. Für einen erholsameren Schlaf und mehr Gelassenheit im Alltag.

Yin / Yang Yoga

In dieser Stunde wird Dir eine Mischung aus Yin- und Yang Elementen angeboten. Die Klasse beginnt ruhig, mit statischen Yoga Posen und wird dann durch Yang Elemente aus dem Vinyasa Flow Yoga, wie Sonnengrüße und stehende Haltungen bereichert. Danach wird das Nervensystem wieder durch Yin Yoga Posen beruhigt.

Yin Yoga

Yin Yoga ist ein sehr ruhiger Yoga Stil in dem die Yoga Positionen mehrere Minuten lang im Sitzen oder liegen gehalten werden. Oft kommen dabei Yogahilfsmittel wie Gurte, Bolster und Blöcke zum Einsatz. Wie beim Yang Yoga (bzw. Power Vinyasa Flow Yoga) werden die Muskeln gedehnt. Yin Yoga Posen gehen jedoch noch wesentlich tiefer und Du erreichst Bindegewebe (Faszien), das mit anderen Yoga Stilen selten erreicht wird. So kannst Du mit Yin Yoga selbst tiefsitzende Verspannungen lösen. Gleichzeitig wird das gesamte Nervensystem stark runtergefahren und eine sehr tiefe Entspannung und Lösung von Stress kann sich bei regelmäßiger Praxis einstellen. Yin Yoga ist für alle geeignet die ein Gegengewicht zu ihrem Alltag suchen, wenn dieser mit Stress und Anspannung verbunden ist, jedoch auch für Sportler, die mehr den Dehnungseffekt im Yoga suchen und natürlich für alle Power Yogis die sich ab und zu mehr Entspannung und langes Halten der Posen wünschen.

Pilates

In Pilates Unterricht geht es vor allem darum die tiefer liegenden Muskeln des Körpers zu trainieren. Dabei wird aus der Mitte heraus geübt. Das sogenannte Powerhouse dient als Ausgangspunkt für jede Übung. 
In dem Unterricht werden einführende Übungen zur Wahrnehmung des Körpers und Atemübungen erlernt, um das Powerhouse zu spüren. In jeder Unterrichtssequenz werden neue Pilatesübungen hinzugenommen, die mit Konzentration geübt werden, um einen möglichst großen Trainingseffekt zu erzielen. 
Die Übungen werden fließend miteinander verbunden und das Ziel ist, dass jede/r Teilnehmer/in ein besseres Gefühl für den Körper, aufrechte Haltung und einen rundum ausgeglichenes Training erhält. Das Training ist für alle geeignet, die Pilates als Ganzkörpertraining ausprobieren möchten, 
also für Anfänger (Level 1), sowie Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen (Level 1&2).